In Dankbarkeit würdigen

 

Hallo und Assalamu Alaykum,

Saadi

die Welt ist ein nicht ganz einfacher Ort geworden, und doch gibt es hin und wieder Momente und Menschen, die unsere Herzen und Seelen berühren. Oftmals sind es Momente, die man nicht erwartet, und auch Menschen, die einen im Positiven überraschen.

 

Man zehrt von diesen Momenten und Menschen, denn sie erhalten einen aufrecht und geben einem die nötige Kraft sich tagtäglich zu bemühen.

Ich bin dankbar, dass es noch Menschen gibt, die mich überraschen können; Menschen, von denen ich es sogar am Allerwenigsten erwarte. Es zeigt mir, dass der Mensch im Grunde genommen eine gute Seele hat, die nur darauf wartet in Erscheinung zu treten und geliebt zu werden.

Ein großer Dichter unter den Sufis, Sa’adi, lehrt, dass Dankbarkeit das Mittel ist, um jene Gunst der Vergebung und Gnade Gottes auf uns zu lenken, worin die Rettung unserer Seele liegt. Es gibt vieles im Leben, wofür wir dankbar sein können, trotz all der Schwierigkeiten und Ärgernisse des Lebens.

Sa’adi sagt: „Die Sonne, der Mond, der Regen und die Wolken sind alle eifrig damit beschäftigt, deine Nahrung für dich zu bereiten.“

Und es ist wirklich nicht fair, wenn man das nicht in Dankbarkeit würdigt.

LG und Salam

Hannibal-Nur 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s