Ahmadiyyah in Hessen als KöR anerkannt

Abdullah Uwe WagishauserEs ist ein Stück Religionsgeschichte: Hessen erkennt zum ersten Mal in Deutschland eine muslimische Vereinigung als Körperschaft öffentlichen Rechts an. „Ahmadiyya Muslim Jamaat“ steht damit auf einer Ebene mit den großen Kirchen. Steuern will die Gruppe aber vorerst nicht erheben.

 

Der Link zum Weiterlesen: http://www.sueddeutsche.de/politik/anerkennung-als-koerperschaft-oeffentlichen-rechts-hessen-stellt-moscheeverband-auf-eine-stufe-mit-kirchen-1.1694916

Soweit ich weiß, werden aber innerhalb der Gemeinde, wenn man offiziell Mitglied ist, Beiträge gezahlt. Steuern sollten nicht erhoben werden, schließlich ist es keine kirchliche Institution. Steuern dieser Art gibt es im Islam nicht. Ich hoffe, die Gemeinde wird das bedenken. 🙂

LG und Salam

Hannibal-Nur

Advertisements

2 Gedanken zu “Ahmadiyyah in Hessen als KöR anerkannt

  1. hannibalnur schreibt:

    Waalaikum Assalam lieber Bruder,
    vielen herzlichen Dank für Deinen Beitrag und die Information. Das ist sehr hilfreich, nicht nur für mich, aber für die Leserschaft im Allgemeinen. Danke sehr.
    LG und Salam
    Hannibal-Nur 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s