Der Weg nach Mekka (Doku)

Hallo und Salam Alaikum,

Muhammad Asad

 

Der 1900 in Österreich geborene Jude Leopold Weiss konvertierte 1926 zum Islam, benannte sich in Muhammad Asad um und blieb durch seine Reisen im Kampf für den Frieden und Völkerverständigung in der Erinnerung der Österreicher.

Der Dokumentarfilm zeigt die Stationen seines international bedeutenden Lebens und gleichzeitig die immer noch anhaltenden Diskrepanzen zwischen Ost und West.

A Road to Mecca

Viele Muslime und Musliminnen, insbesondere KonvertitInnen zum Islam, beherbergen eine Affinität zu Muhammad Asad, der ihnen durch seine Übersetzung des Heiligen Qur’ans und seines Tafsirs (Qur’anexegese/ Erläuterungen) den islamischen Glauben näher bringt, emotionaler erscheinen und vom Gefühl wie auch in der Praxis einfacher und besser umsetzen lässt.

 

A Road to Mecca„:

Ein Film, nicht über die Vergangenheit, sondern für die Gegenwart ?
Einer, der sich einlässt auf eine aktuelle Debatte von zunehmender Dringlichkeit.

(Wenn Ihr bei dem Trailer keine Gänsehaut – im Guten 😉 – bekommt, dann weiß ich auch nicht weiter)

Die ganze Dokumentation ist auf folgendem Link zu sehen (auf Englisch/ Deutsch und mit Untertiteln):

http://islamicmultimedia.blogspot.de/2012/09/a-road-to-mecca.html

Sehr spannend, aufrührend, berührend und bereichernd.

LG und Salam

Hannibal-Nur 🙂

Advertisements

Ein Gedanke zu “Der Weg nach Mekka (Doku)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s