♥ Djuma Mubārakah ♥

Hallo und Salam Alaikum,

Cuma

 

ich wünsche all meinen Leserinnen und Lesern einen gesegneten Freitag.

 

 

Der Weg der Mitte.

Mittelweg

 

Was für eine Bedeutung misst man diesem Satz bei?
Für wen von uns bedeutet er etwas und was verstehen wir unter „dem Weg der Mitte“?
Warum hat Gott den Islam als den Weg der Mitte bezeichnet?

 

Rechts oder Links- beide sind zwei Seiten einer Medaille, welches die Wahrheit und die Gerechtigkeit verdeckt. Die Gerechtigkeit ist die Grundlage von allem und führt einen auf den Weg der Mitte. Nur durch sie und die Wahrheit findet man heraus, auf welchem Weg man sich befindet.

Im Heiligen Qur’an gibt es diverse Stellen, die den Leser/ die Leserin darauf hinweisen, dass ein Mittelweg in Gedanke, Wort und Handlung zu finden sei. Ausschweifungen und Maßlosigkeit sollten so weit es geht vermieden werden. Insbesondere im Gedenken an die Familie soll darauf geachtet werden, dass weder Geiz noch Verschwendung eine Sitte eines Menschen der Mitte sei:

 

old quran„O Kinder Adams! Macht euch schön für jeden Akt der Anbetung und esst und trinkt (freizügig), aber verschwendet nicht: wahrlich, Er liebt nicht die Verschwender!“
(Qur’an 7:31)

 

Viele Menschen spenden, um den Bedürftigen und Armen dieser Welt zu helfen. In jeder Religion ist die Spende eine menschliche Wohltat und eine (zumindest für viele) moralische Pflicht. Man sollte nur spenden, wenn man spenden kann, und wenn man spendet, dann ist es sicher nicht verkehrt, wenn man sich genau erkundigt, wem man was zu welchem Zweck spendet. Auch hier ist der Heilige Qur’an ziemlich eindeutig:

 

old quran„Und die, wann immer sie für andere ausgeben, weder verschwenderisch noch geizig sind, sondern (gedenken, dass) es immer eine gerechte Mitte zwischen diesen (beiden Extremen) gibt;“ (Qur’an 25:67).

 

Der Mensch neigt schnell zu Übertreibungen, im Guten wie im Schlechten. Diese Übertreibungen mögen mal einen positiven Hintergrund, mal aber auch einen negativen Gedankengang haben. Letztendlich kommt es auf die individuelle Absicht und den Hintergedanken dieser Übertreibungen an. Den Weg der Mitte zu finden ist wahrlich nicht leicht, und ein jeder von uns steht täglich dieser Herausforderung gegenüber. Laut einer Überlieferung, soll der Prophet Muhammad (saw) folgendes gesagt haben:

 

muhammed„Wählt den Weg der Mitte. Seid in Euren Bestrebungen, in all Euren Handlungen, Gedanken und Worten weder zu streng noch zu weich. Findet den Mittelweg, dann habt Ihr richtig gehandelt.“

 

 

Der Weg der Mitte für mich kann folgendes bedeuten:

– Gerechtigkeit in allen Lebenslagen walten zu lassen.

– Ehrlich zu sein, auch wenn die Wahrheit nicht immer ein Glitzermeer ist.

– Offen und tolerant dem gegenüber zu sein, auch wenn man es nicht kennt.

– Eingestehen, dass man nicht fehlerfrei ist und daran arbeiten kann sich zu verbessern.

– Alles Schlechte und nicht Wohlwollende von sich fern halten.

– Rückzug, wenn Veränderung nicht möglich ist, außer man verändert sich selbst.

– Fairness walten lassen und Verschwendung meiden.

– Aufmerksamkeit gerecht verteilen.

– Gesellig zu sein, aber auch sich in Klausur zurückziehen zu können.

– Mensch bleiben

Fussstapfen

 

Was wirst Du/ werden Sie dieser Welt hinterlassen?

 

In diesem Sinne wünsche ich allen einen wunderbaren, von Gott gesegneten Freitag und ein schönes Wochenende.

LG und Salam Alaikum

Hannibal-Nur 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s