♥ Djuma Mubārakah ♥

Hallo und Salam Alaikum,

ich wünsche all meinen Leserinnen und Lesern einen gesegneten Freitag.

ZusammenhaltIst der Islam eine Religion der Menschlichkeit? Nach Ansicht vieler bzw. vielleicht sogar fast aller Muslime ist er es, und verkörpert Güte, Moral, und Liebe. Auch präsentiert sich der Islam durch eine Einheit, die Ummah, welche sich aus Schwestern und Brüdern zusammensetzt. Nicht umsonst wird auch im Heiligen Qur’an zu Menschlichkeit aufgerufen:

Der Qur’an wie auch die Ahadith (Überlieferungen des Propheten Muhammad* und seiner Gefährten) rufen die Menschen auf, sich einander zu erbarmen, sich für das Gute einzusetzen und Sünde und Aggression zu verwerfen. In einem Qur’anvers erklärt uns Gott, dass, wenn jemand einen Menschen tötet, es so ist, als ob er die ganze Menschheit getötet habe:

Quran 1„Wenn jemand einen Menschen tötet, ohne dass dieser einen Mord begangen hat oder ohne dass ein Unheil auf Erden geschehen ist, sei es so, als hätte er die ganze Menschheit getötet. Und, wenn jemand einem Menschen das Leben erhält, sei es so, als hätte er der ganzen Menschheit das Leben erhalten“ (Qur’an 5:32).

 

Bei der Ausübung von Menschlichkeit gilt dies aber nicht nur für den physischen Tod. Menschlichkeit bedeutet auch, dass man einander wertschätzt und einander nicht psychisch verletzt oder erniedrigt, was im Endeffekt einen seelischen Tod hervorrufen kann. Um das zu vermeiden darf man seine Menschlichkeit nicht verlieren. Sie ist eines der höchsten Gebote im Glauben.

Und dennoch, sollte einer Person Unrecht widerfahren, ist sie – unabhängig vom Glauben – berechtigt, sich zu verteidigen. Die Heilige Schrift spricht eindeutig vom Recht der Selbstverteidigung:

Quran 2

 

„Jedoch trifft kein Tadel jene, die sich wehren, nachdem ihnen Unrecht widerfahren ist. Tadel trifft nur jene, die (andere) Leute unterdrücken und sich auf Erden ungeheuerlich benehmen…“ (Qur’an 42:41-42).

 

Wir alle müssen an uns arbeiten, dass wir unsere Menschlichkeit nicht verlieren. Jede Religion predigt Menschlichkeit, dennoch sind es viele Gläubige, deren Menschlichkeit leidet.

Hand der Liebe

 

Finde auch Du zu Deiner Menschlichkeit (und Religion) zurück. Nur durch sie können wir einander verstehen lernen und die Hand reichen.

Unsere Zeit hier auf Erden ist begrenzt. Nutze sie sinnvoll, für Dich, Deine Lieben, und Gott.

 

Zum Schluß Maher Zains „Insha Allah…“:

In diesem Sinne wünsche ich allen einen wunderbaren, von Gott gesegneten Freitag und ein schönes Wochenende.

LG und Salam Alaikum

Hannibal-Nur 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s