Gottesvertrauen

Hallo und Salam Alaikum,

Jeden Tag schlage ich den Qur’an spontan aufs Neue auf und finde eine Aya, die mich berührt und zum Nachdenken verleitet.

Heute ist es Qur’an 4:132 –

„Und Gott gehört alles, was in den Himmeln ist, und alles, was auf Erden ist; und keiner ist so des Vetrauens würdig wie Gott“

Wenn ich den richtigen Bezug zur Aya finde, kann ich dem nur zustimmen, denn im Endeffekt ist wirklich keiner so vertrauenswürdig wie Gott. Kein Mensch kann Ihm das Wasser reichen. Ihm gebührt der Vertrauensvorschuss seit Anbeginn.

Die Menschen hingegen müssen sich dieses Vertrauen erst einmal erarbeiten. Die meisten scheitern dran, und so sieht man wieder einmal, wie sich der Kreis zuzieht:

So höre und vertraue auf Gott mit Körper und Geist. Öffne Dein Herz, und der Geliebte wird kommen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s