„Ich lebe nur für Allah“

Hallo und Salam Alaikum,

ich möchte heute meinen LeserInnen eine Lektüre empfehlen, die Ihnen doch teils die Augen öffnen, teils überraschen, teils wundern, aber auch teils die Information geben wird, welche Sie dringend benötigen, um den Salafismus, besonders in Deutschland, zu verstehen.

– „Ich lebe nur für Allah“ – Argumente und Anziehungskraft des Salafismus-

Diese Lektüre ist von 2011. Herausgeber ist das Zentrum Demokratische Kultur, u.a. mit Claudia Dantschke, Ahmad Mansour, Jochen Müller und Yasemin Serbest.

Inhalt ist folgender:

1. Einleitung – Salafismus als Herausforderung für Pädagogik und politische Bildung
– Geschichte und Strukturen des Salafismus in Deutschland

2. Zielgruppen des Salafismus
– Was macht den Salafismus attraktiv…?
– Wie sprechen Salafiten Jugendliche an?

3. Themen und Argumente des Salafismus
– Die „Wahrheit“ der „Gelehrten“
– Opfer- und Feindbilder…
– Angst vor Gott…
– „Das moralische System des Islam“…
– Ablehnung von Demokratie etc.
– Terror und Jihad

Diese Lektüre ist wahrlich nichts für welche, die sich mit dem Salafismus identifizieren, auch wenn in diesem Heft durchaus zwischen moderaten und extremen Salafis bzw. Salafi-„Gelehrten“ differenziert wird. Sie zeigt sehr deutlich, wie sich der Salafismus in Deutschland entwickelt hat und wie ein regelrechter Kult um ganz bestimmte Salafi-Prediger entstanden ist. Bekannte Namen wie Abdul Adhim, Abu Jibriel (die missionarisch überzeugen möchten), Pierre Vogel (Ideologie der Ungleichwertigkeit) und Ibrahim Abu Nagie und Abu Dujana (Vertretung von radikalen und gewaltbereiten Positionen) werden hier ausführlich beschrieben. Auszüge aus Vorträgen und Predigten geben teilweise den Ton im letzten Drittel der Lektüre an, welcher meiner Meinung nach unumstritten beängstigend und auch gefährlich bzw. gefährdend für unsere freiheitlich-demokratische Rechtsordung ist.

Wer Interesse an der Lektüre hat, kann sie sich bei Claudia Dantschke bestellen:
http://www.exit-deutschland.de/Startseite/Islamismus-/-Ultranationalismus/Neue-Handreichung/Neue-Handreichung-E1299.htm

LG und Salam

Hannibal-Nur

Advertisements

4 Gedanken zu “„Ich lebe nur für Allah“

  1. Wolf D. Ahmed Aries schreibt:

    Salam, meine Liebe !
    Vielen Dank für den Literaturhinweis, dem ich gerne folgen werde. Inzwischen habe ich in der Bielefelder Fakultät Dein Promotionsthema angesprochen. Ich bin auf Grund der dortigen Diskurse auch mit amerikanischen Gastreferenten ausgesprochen gespannt auf Deine Arbeit.
    Wassalam !
    Wolf Ahmed Aries

    • hannibalnur schreibt:

      Waalaikum Assalam lieber Wolf Ahmed,

      gern geschehen. Und vielen Dank für Deine positiven und ermutigenden Worte. Dafür bin ich sehr dankbar. Derzeit arbeite ich am letzten Kapitel und habe an der Überarbeitung der schon bestehenden Kapitel angefangen.

      LG und Salam Alaikum
      Hannibal-Nur (aka Caroline 🙂 )

  2. Sista M schreibt:

    Salamou ‚aleycum,

    sprechen Sie Französisch? Es ist einfacher für mich.

    Je mène des recherches doctorales sur le salafisme, puis-je en discuter avec vous ?

    Liebe Grüße,

    M.

    • hannibalnur schreibt:

      Walaikum Salam liebe Maryam. Leider ist mein Französisch zu schlecht. Besser ist Deutsch oder Englisch. Ich habe aber verstanden, daß Du über den Salafismus promovierst. Speziell in Frankreich oder allgemein? LG und Salam Hannibal Nur

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s