Veranstaltung „Sexuelle Identität und Selbstbestimmung in muslimischen Milieus“

Morgen (15. März 2012) findet eine Veranstaltung zum Thema „Sexuelle Identität und Selbstbestimmung in muslimischen Milieus“ in Berlin statt.

Veranstaltungsort:

Konferenzsaal der
Friedrich-Ebert-Stiftung
Haus 1
Hiroshimastr. 17
10785 Berlin-Tiergarten
Tel.: +49 (0)30 26935-7000

Uhrzeit: 18-20:30 Uhr

„Die sexuelle Selbstbestimmung von Menschen ist ein hohes Rechtsgut, welches mit Ehrkulturen und patriarchalen Strukturen in einem Spannungsverhältnis steht. In traditionell orientierten Milieus wird den Themen „Sexuelle Identität und Selbstbestimmung“ deshalb zumeist mit Vorurteilen und Tabuisierung begegnet. Das führt vor allem bei jungen Menschen zu Unsicherheit und Ablehnung. Infolgedessen sehen sich Lehrkräfte sowie Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen u. a. häufig mit homosexuellenfeindlichen Einstellungen unter Jugendlichen konfrontiert. Die Berufung auf religiöse Normen und Werte ist hierbei nicht selten ein maßgeblicher Faktor.

Bei der Fachtagung wird u.a. der Frage nachgegangen, was „Sexuelle Selbstbestimmung“ aus islamischer Sicht bedeutet. Verschiedene Ansätze sexueller Aufklärung und Möglichkeiten der Kooperation sollen vorgestellt und diskutiert werden.
Ziel ist es, das Wissen um die islamischen Perspektiven und die Handlungskompetenzen der handelnden Akteure zu erhöhen.“

Geladene Gäste zur Podiumsdiskussion sind:

– Lamya Kaddor: Islamische Religionspädagogin, Autorin und Erste Vorsitzende des Liberal-Islamischen Bundes e.V.

– Andreas Ismail Mohr: Islamwissenschaftler, Berlin

– Ahmad Mansour: Projekt „Heroes“, Berlin

– Ulrich Keßler: Vorstand LSVD Berlin-Brandenburg

Moderation:
Margarete Steinhausen, rbb

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s